AL-Logo

Archiv


 

 Startseite
- - - - - - - - - - - -

 Selbstdarstellung
 Kontakt
 AL-Info
- - - - - - - - - - - -

 Antifaschismus
 Antimilitarismus
 Antirepression
 Bildungspolitik
 Biopolitik
 Kultur
 Ökologie
 Soziales
- - - - - - - - - - - -

 StudentInnenschaft
 AStA
- - - - - - - - - - - -

 Service
 Termine
 Links
- - - - - - - - - - - -

 AL-Archiv
 Suche

AStA-Haushalt: 20 Minuten Köln berichtete

20 minuten Köln, 3.4.2000

Im folgenden ein Artikel, der am 3.4.2000 in 20 Minuten Köln zu lesen war:

Rektor Meincke kassierte Haushalt

Der Finanzreferent der AStA hat die Frist zur Erstellung des Nachtragshaushaltes der Studierendenschaft überschritten.

Köln (mb). Der Haushalts- und Finanzauschuss (HFA) stoppte daraufhin im März die Verabschiedung des Haushaltes durch das Studentenparlament. Rektor Meincke ins Spiel zu bringen, sei dem HFA nicht leicht gefallen, erklärt der Vorsitzende Jakob Rosenbohm, aber "es gibt nun mal Spielregeln, an die sich auch der AStA zu halten hat."

Der AStA sei zu politischen Diskussionen nicht bereit gewesen. Deswegen sei der formale Weg für den HFA der einzige Weg gewesen, auch in den Semesterferien seine Kontrollfunktion auszuüben.

"Die Frist zwischen Erstellen des Haushalts und seiner Vorlage im StudentInnenparlament (StuPa) hat schon ihre Gründe", stellt Rosenbohm fest, "aber diese Frist wurde vom Finanzreferenten Kai Seiffert nicht eingehalten." Deswegen habe der HFA beim Rektor Einspruch gegen die Verabschiedung des Nachtraghaushalts im StudentInnenparlament (StuPA) eingelegt.

Befürchtung einiger Parlamentarier, das Geld gehe der Studierendenschaft deswegen verloren, sei völlig aus der Luft gegriffen. Natürlich bekämen die Fachschaften das ihnen zustehende Geld, so Rosenbohm, nur etwas später. Auch das Semesterticket sei hierdurch nicht gefährdet, "Überweisungen aus diesem Haushaltstitel an den VRS können und müssen natürlich gemacht werden."

mmmmmmmmm mmmmmmm mmmmmm mmm mmm mmm mmm mmm mmmm mmm mm mmm mmm mmmm mm mm mmmm mm mm
   

Netzseiten der Alternativen Liste, zuletzt aktualisiert am 17.03.2003. Kontakt: AL-Plenum@uni-koeln.de