AL-Logo

Überwachen - Kontrollieren - Ausgrenzen


 

 Startseite
- - - - - - - - - - - -

 Selbstdarstellung
 Kontakt
 AL-Info
- - - - - - - - - - - -

 Antifaschismus
 Antimilitarismus
 Antirepression
 Bildungspolitik
 Biopolitik
 Kultur
 Ökologie
 Soziales
- - - - - - - - - - - -

 StudentInnenschaft
 AStA
- - - - - - - - - - - -

 Service
 Termine
 Links
- - - - - - - - - - - -

 AL-Archiv
 Suche

Überwachen - Kontrollieren - Ausgrenzen

Veranstaltungsreihe der Alternativen Liste


Seit Oktober 2000 organisiert die Alternative Liste zusammen mit der Ökologischen Linken Köln die Veranstaltungsreihe "Überwachen - Kontrollieren - Ausgrenzen".

Weitere MitveranstalterInnen: Antifa-Referat BAVV EWF Köln, Rote Hilfe Köln, Radikale Linke Köln, JungdemokratInnen/Junge Linke KV Köln u.v.a.

Von der Videoüberwachung in die Sicherheitsdiktatur

Leben wir in einer Diktatur auf Abruf?

mit Rolf Gössner, Jurist und Autor

11. Oktober 2000, 20 Uhr
Alte Feuerwache, Großes Forum

Deine Geheimnisse sind nichts, der Staat weiß alles!

Über die totalitäre Qualität von neuen Überwachungstechniken

mit Peter Urban, Kommunikationstechniker

14. März 2001, 20 Uhr
ESG, Bachemer Straße 27

"I shot the sheriff" (Bob Marley)

Private Sicherheitsdienste - Das Geschäft mit geschürter Angst

mit Frank Herrmann, Raumplaner, Uni Dortmund

10. Mai 2001, 20 Uhr
AStA-Foyer FH Köln, Betzdorfer Straße 2, Köln-Deutz

Schilys Dschihad gegen Freiheitsrechte

Auf legalem Weg in den Polizeistaat?

mit Frederik Roggan, Jurist und Autor

30. November 2001, 20 Uhr
ESG, Bachemer Straße 27

Technik, die bespitzelt

Wo "Innovation" draufsteht, ist Kontrolle drin!

mit Astrid Papendick, "Kritische Linke" und AStA Uni Mainz

6. Mai 2002, 20 Uhr
Unikum/Raum C, Universitätsstraße 16

mmmmmmmmm mmmmmmm mmmmmm mmm mmm mmm mmm mmm mmmm mmm mm mmm mmm mmmm mm mm mmmm mm mm
   

Netzseiten der Alternativen Liste, zuletzt aktualisiert am 17.03.2003. Kontakt: AL-Plenum@uni-koeln.de